Für Erwachsene

Die folgenden Einzel-und Gruppenangebote richten sich an betroffene Erwachsene, die aktiv den Schritt aus ihrer Essstörung wagen wollen. Diese niederschwelligen Angebote können im Vorfeld einer Therapie Unterstützung bieten und begleitend zu einer ambulanten Einzeltherapie oder im Rahmen der Nachsorge genutzt werden. 

Beratung
  • Fühlen Sie sich unwohl in Ihrem Körper?
  • Sind Gewicht und Figur zum Mittelpunkt Ihres Lebens geworden?
  • Haben Sie große Angst zuzunehmen?
  • Kreisen Ihre Gedanken häufig um Essen, um „verbotene“ oder „erlaubte“ Nahrungsmittel?  
  • Machen Sie sich Sorgen um Ihre Partnerin oder Ihren Partner?

Wir haben ein offenes Ohr für Sie und Ihre Sorgen!
Wenn Sie Unterstützung brauchen und auf der Suche nach passenden Angeboten für sich sind, melden Sie sich einfach per Email oder telefonisch bei uns. 
Alle Beratungsangebote sind vertraulich und kostenlos für Sie. 

Anmeldung erforderlich
Jeden Mittwoch zwischen 16:00 und 18:00 Uhr
Ort: Werkstatt Lebenshunger e.V., Goebenstr. 1a, 40477 Düsseldorf

Kontakt:
Eva Hohmann und Erny Hildebrand
info@werkstattlebenshunger.de
(0211) – 239 71 00

Termine nach Vereinbarung

Kontakt:
Eva Hohmann und Erny Hildebrand
info@werkstattlebenshunger.de

(0211) – 239 71 00

Termine nach Vereinbarung

Für die Videoberatung braucht es ein internetfähiges Endgerät mit Kamera. Wir nutzen zur Bildübertragung ein sicheres System, das keine Installierung eines Programmes notwendig macht. Das Gespräch läuft somit nicht über einen externen Server.

Kontakt:
Stephanie Lahusen
lahusen@werkstattlebenshunger.de

(0211) – 239 71 01

Wir Peers litten selbst lange Jahre unter einer Essstörung. Doch wir haben die Erkrankung überwunden und geben unsere Erfahrungen heute an Menschen in ähnlichen Situationen weiter. Per Mail, per Telefon oder auch per Videoberatung.

Kontakt:
Anna Sophia Feuerbach
feuerbach@werkstattlebenshunger.de

Seit vielen Jahren kooperieren wir im Bereich „Ernährungsberatung bei Essstörungen“ mit Barbara Prodöhl, Ernährungsberaterin DGE und systemische Familientherapeutin DGSF. Wenn Du Unterstützung benötigst, kannst Du dich direkt mit ihr in Verbindung setzen:

Telefon: + 49 1520 7368262
E-Mail: beratungprodoehl@yahoo.com
Kreativtherapeutisch angeleitete Gruppen
Unter dem Dach der Werkstatt Lebenshunger e.V. haben verschiedene Selbsthilfegruppen eine Heimat gefunden. Nun wollen wir dies durch das Angebot von begleiteten Selbsthilfegruppen ergänzen, die einmal im Monat stattfinden. Im Mittelpunkt der begleiteten Selbsthilfegruppen stehen der gemeinsame Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung der Teilnehmerinnen in ihrer Alltagsbewältigung. Die einzelnen Stunden werden durch kreative Impulse eingeleitet, um eine Verbindung zum eigenen Körper und den Gefühlen herzustellen. Sie öffnen den Raum für eine kreative Auseinandersetzung mit sich selbst und der Essstörung. In der Gruppe können ungenutzte Ressourcen entdeckt und Selbstvertrauen aufgebaut werden. Die Gruppen sind fortlaufend.

1 x monatlich, Mittwoch 18:30 Uhr
Leitung: Erny Hildebrand, Kreativtherapeutin und Heilpraktikerin (Psychotherapie)

1 x monatlich, Donnerstag 18:00 Uhr
Leitung: Eva Hohmann, Kunsttherapeutin

Voraussetzung:
Vorgespräch sowie ein BMI ab 16

Ort: 
Online (bei Corona) oder
Werkstatt Lebenshunger e.V.
Goebenstraße 1a
40477 Düsseldorf

Kosten: auf Spendenbasis

Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung:
(0211) 239 71 00
hildebrand@werkstattlebenshunger.de
hohmann@werkstattlebenshunger.de
Workshopreihe für Frauen mit projektbegleitendem Podcast
Die Workshopreihe „Körpergeschichten“ ist ein Angebot für Frauen mit und ohne Essstörungen, die auf kreative und unverkopfte Weise das Thema Weiblichkeit erkunden möchten.
Dabei beschäftigen wir uns nicht nur mit den natürlichen Vorgängen im weiblichen Körper, sondern nutzen auch Körper- und Selbsterfahrung und machen uns auf die Suche nach
kreativen Ausdrucksmöglichkeiten. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, was es für jeden einzelnen bedeuten kann aktiv und selbstbestimmt das ganz eigene Frausein zu leben
und sich im eigenen Körper Zuhause zu fühlen. Die Themen und Inhalte werden in projektbegleitenden Podcasts aufbereitet und vertieft. Dabei fließen Expert(inn)enwissen und
auf Wunsch auch O-Töne der Teilnehmerinnen mit ein.
Logo_Koerpergeschichten
Workshops und Termine:


Weiblichkeit II

In diesem Workshop nähern wir uns wieder mit den Methoden der Achtsamkeit und der Meditation und im Austausch mit anderen Frauen dem Thema „Weiblichkeit“ an. Wir erkunden,
was „Frau sein“ für uns bedeutet und wie sehr wir uns mit unserer weiblichen Seite verbunden fühlen. Offen für die Teilnehmerinnen des Workshops Weiblichkeit I und neue Teilnehmerinnen.

Termin: 07.08.2021 von 10:30-12:00 Uhr

Körperweisheit

Oft fühlen wir uns nicht richtig wohl in unserem Körper, vertrauen ihm nicht oder sind gar nicht in Verbindung mit ihm und seinen Bedürfnissen. In diesem Workshop
wird es darum gehen, wieder mit unserem Körper und der ihn ihm verborgenen Weisheit in Berührung zu kommen. Wir gehen der Frage nach, wie wir wieder mehr in unsere
körperliche und seelische Balance kommen können und wie unser Körper uns dabei helfen kann.

Termin: 04.09.2021 von 10:30-12:00 Uhr

Verbindung

Gerade in stressigen und unruhigen Zeiten passiert es schnell, dass wir den Kontakt zu unserem Körper verlieren und uns mehr und mehr „im Kopf“ aufhalten. Im Rahmen
dieses kurzen Workshops wollen wir uns daher damit beschäftigen, uns wieder mehr zu zentrieren und mit unserem Körper und unseren Gefühlen in Kontakt zu kommen. Ziel
des Workshops ist es, die Erfahrung zu machen wie es sich anfühlen kann uns wieder mehr verbunden mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen zu fühlen.

Termin: 02.10.2021 von 10:30-12:00 Uhr

Selbstliebe und Selbstmitgefühl

Viele unserer zwischenmenschlicher und persönlicher Probleme stehen mit einem Mangel an Selbstakzeptanz in Zusammenhang. Es ist für die meisten von uns aber gar nicht
so leicht, sich selbst anzunehmen und „einfach“ man selbst zu sein. In dem Workshop beschäftigen uns mit blockierenden Glaubenssätzen und anderen Hindernissen, die uns
auf dem Weg zur Selbstliebe im Weg stehen und erkunden, was es braucht um eine wohlwollende Beziehung zu sich selbst aufzubauen.

Termin: 06.11.2021 von 10:30-12:00 Uhr

Die Workshops finden nach derzeitigem Stand in den Räumen der Werkstatt Lebenshunger statt. Sollte die aufgrund der Coronasituation nicht möglich sein, finden die
Workshops online statt.

Leitung: Laura Eggers, Systemische Therapeutin & Heilpraktikerin für Psychotherapie
Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung:
eggers@werkstattlebenshunger.de
0177 – 6261855
Schreib mit!

Die Schreibgruppe ist offen für Menschen mit und ohne Essstörung. Das Interesse und die Freude am Schreiben verbinden uns. Schreiben, um sich selbst zu verstehen. Schreiben, um  mit sich selbst befreundet zu sein. Schreiben, um Lebenstrauer und Lebensfreude nach außen zu bringen und mit anderen teilen zu können. In dieser Gruppe ist es möglich, den Worten Raum zu geben in freien Texten, Sätzen oder Halbsätzen, Stichworten, Collagen, Gedichten oder Briefen. Auch Schreibspiele gehören dazu. Dazu eingeladen sind alle, die Interesse am Schreiben haben.

Termine:
30. Januar, 10.30-12.30 Uhr
20. Februar, 10.30-12.30
20. März, 10.30-12.30
17. April, 10.30-12.30
29. Mai, 10.30-12.30
26. Juni, 10.30-12.30

Ort:
Werkstatt Lebenshunger e.V.
Goebenstraße 1a
40477 Düsseldorf

Kosten: auf Spendenbasis
Leitung: Erny Hildebrand, Kreativtherapeutin und Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung:
Erny Hildebrand
(0211) 239 71 00
hildebrand@werkstattlebenshunger.de
Mal mit!


Die Mal- und Gestaltungsgruppe ist offen für Menschen mit und ohne Essstörung. In der Gruppe können wir experimentieren, mit unterschiedlichen Farben und Materialien, auf einem gemeinsamen Blatt, zu zweit oder jede, jeder für sich allein. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Wir können unserer Kreativität freien Lauf lassen, ohne irgendwelche Kriterien von „Schön“ oder „Kunst“ erfüllen zu müssen. Wir können uns an den Bildern erfreuen, sie gemeinsam betrachten, mit ihnen entspannen … So kann in einer Zeit für mich selbst, im Austausch mit den Anderen und den Bildern, vielleicht eine Reise beginnen, die zu neuen Kraftquellen und Energien führt.



Termine:

21. August, 10.30-12.30 Uhr
25. September, 10.30-12.30 Uhr
23. Oktober, 10.30-12.30 Uhr
20. November, 10.30-12.30 Uhr


Ort:
Werkstatt Lebenshunger e.V.
Goebenstraße 1a
40477 Düsseldorf


Kosten: auf Spendenbasis
Leitung: Eva Hohmann, Kunsttherapeutin

Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung:
(0211) 239 71 00

Selbsthilfegruppen
Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Frauen mit Essstörungen und therapeutischer Vorerfahrung. Wir treffen uns alle drei Wochen mittwochs in den Vereinsräumen. Unser Anliegen ist es, sich in einem geschützten und verständnisvollen Rahmen auszutauschen, in akuten Krisen zu unterstützen und gemeinsam Perspektiven zu entwickeln.

Kontakt: 
freiraus@werkstattlebenshunger.de

Für Betroffene

  • Du leidest aktuell an einer Essstörung und möchtest dich mit ehemaligen Betroffenen austauschen?
  • Du fragst dich, wie sie den Weg aus der Essstörung geschafft haben und wie ihr Leben heute aussieht?

Für ehemalige Betroffene

  • Du hast die Essstörung bereits überwunden und möchtest anderen Betroffenen als „Peer-Berater*in“ Mut machen?
  • Du möchtest dich mit ehemaligen Betroffenen vernetzen und austauschen?

Wir – die Mutmacher*innen – sind eine Gruppe junger Frauen, die ihre Essstörung überwunden haben. Mit unseren Genesungsgeschichten wollen wir Menschen mit Essstörungen ermutigen, sich auf den Weg in ein gesundes und glückliches Leben zu machen. Wir wollen zeigen, dass eine vollständige Genesung auch nach langjähriger Erkrankung möglich ist.

Damit noch mehr Mutmacher*innen die Möglichkeit haben, als „Peer-Berater*innen“ aktiv zu werden, erstellen wir aktuell eine „Mutmacher*innen-Landkarte“. Auf dieser virtuellen Landkarte werden Mutmacher*innen einzelner Städte und Regionen angezeigt, die für einen anonymen Austausch mit Betroffenen zur Verfügung stehen. 

Du bist mindestens 25 Jahre alt und möchtest bei den Mutmacher*innen mitmachen (und auf der Mutmacher*innen-Landkarte gelistet werden)? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns kontaktierst.

Kontakt: 
mutmacherinnen@werkstattlebenshunger.de

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Essstörungen und treffen uns monatlich in den Räumen der Werkstatt Lebenshunger. Wir möchten uns gegenseitig helfen, unseren Alltag zu händeln und freuen uns über jedes neue Gesicht in unseren Reihen. Egal ob du Tipps für das tägliche Leben suchst oder einfach mal mit „Gleichgesinnten“ sprechen möchtest: Du bist bei uns herzlich willkommen!
Essstörungen bei Männern sind in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema und es gibt so gut wie keine Ansprechpartner. Wir hoffen, dies mit unserer Gruppe ändern zu können.

Kontakt: 
pappsatt@werkstattlebenshunger.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden